Generelle Beschreibung

Hier ist der Haupttext für die Beschreibung

By continuing to browse the site, you are agreeing to our use of cookies. Find out more in our Disclaimer. ×

News

  • Weather
  • mudflat hiking

Tides & Weather of the next 6 tides: click on the white box
(H = high water / flood, N = low water / low tide)
The tides or tides are periodic water movements of the ocean, which mainly affect its coasts. There they lead to tidal high-water and low-water. They are a consequence of the tidal forces of the moon and the sun, with the stronger influence from the moon. The rotation of the earth causes these momentary forces to vary in time at a fixed location on the earth's surface. Therefore, on most shores during the lunar cycle of almost 25 hours, there are two floods and two low tides each
Source: Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Gezeiten)


Sponsor

In den auf der Karte abgebildeten Gebieten wird der Kreis Nordfriesland ab 1. August 2018 RufBusse einführen, mit denen man dann – auch aus abseits gelegenen Ortschaften – ca. im 2-Stunden-Takt die nächsten Zentralorte und weiterführende Verkehrsmittel erreichen kann. Diese Maßnahme wird die Lebensbedingungen für Jung und Alt in unserem ländlich strukturierten Kreis verbessern. Die ersten Erfahrungen in einem Pilotversuch auf Eiderstedt um Garding herum sind sehr positiv. Sie zeigen allerdings auch, dass der Erfolg umso größer ausfällt, je mehr Menschen aus der jeweiligen Region sich bei der Einführung und Bekanntmachung beteiligen. Denn sie wissen am besten, wo Haltestellen sinnvoll sind und wie man am geschicktesten die Mitbürger zur ersten Fahrt mit dem neuen Bus bewegen kann. Deswegen wäre es schön, wenn sich schon bald in allen 18 zukünftigen RufBus-Gebieten Aktivgruppen aus Mitgliedern der Gemeindevertretungen und Bürger*innen der angeschlossenen Gemeinden bilden würden, die sich der Sache annehmen.
Uwe Schwalm, Kreistagsabgeordneter aus Eiderstedt (Pilotregion RufBus)


  • Advice
  • Coupons

Coupons for you! You know for sure coupons - small vouchers or discounts on the visit of restaurants, different shops and much more. Coupons are fun: here the cup of coffee for free, there the discounted entrance ticket - who does not like to be a bargain? Whether it is a restaurant, café, bike rental or evenings in the pub, many businesses offer discounts for coupons! Take advantage of this and get the coupons easily via the SPO app! Simply open the app and select eCoupons and electronically secure your coupons. You can then use them directly on your smartphone.


Sponsor
  • common

The 115 is the direct telephone wire into the administration. Searches for e.g. Responsibilities, opening hours or administrative procedures are a thing of the past. A short call at 115 is enough to answer a wide range of questions about the tasks and services of government / administration. This is possible through a common knowledge database of the participating municipalities, Länder and the entire federal administration. The office of Eiderstedt, with its municipalities, has also been affiliated with the authorities since February 2015. If the 115 can not help directly, the request will be forwarded to the appropriate administrator of the administration. The 115 is open from Monday to Friday from 8:00 to 18:00. Further information is available on the Internet at www.115.de


Sponsor
  • Job

Am Dienstag, 08. Mai 2018 wurde Stephan Unger feierlich als neues Mitglied der Führungsetage des Klinikums Nordfriesland begrüßt. Als neuer kaufmännischer Direktor leitet er die kaufmännischen Abteilungen und ist verantwortlich für das operative Geschäft. Nach der Ausbildung zum Bankkaufmann absolvierte Unger ein Studium der Betriebswirtschaft mit einem Abschluss als „Diplom-Kaufmann“. Mit dem anschließenden „Master of Business Administration“ ist er hochqualifiziert, betriebswirtschaftliche Prozesse verschiedener Unternehmen zu steuern. Auch im Gesundheitswesen konnte er als kaufmännischer Leiter der Klinik für Geriatrie in Geestacht zuvor schon umfangreiche Erfahrungen sammeln. In seiner neuen Position ist Stephan Unger eine kollegiale und vertrauensvolle Zusammenarbeit besonders wichtig. „Durch Transparenz zu den Mitarbeitern kann viel Verständnis und Akzeptanz für Entscheidungen erreicht werden, was wiederum zu einer besseren Umsetzung verschiedener Projekte führt. Außerdem ist mir eine wertschätzende Kommunikation sehr wichtig: Das heißt auch Kritik zu äußern, jedoch immer in einem respektvollen und sachlichen Rahmen. Nur indem man Unstimmigkeiten anspricht, können Dinge verändert und verbessert werden – das gilt sowohl für Kollegen, als auch für mich.“ Um sich einen Überblick zu verschaffen, möchte Stephan Unger zunächst die Rolle des Beobachters einnehmen. Keinesfalls möchte er alles „umwerfen“, was bisher war, denn das würde eher zu Verunsicherung führen. „Mein Ziel ist es, einen Beitrag zum Gelingen von Veränderungen beizutragen, damit das Klinikum gut auf die Zukunft vorbereitet wird. Das funktioniert nur, indem ich Prozesse erst einmal beobachte und hinterfrage. So kann man Stärken und Schwächen erkennen und schließlich gemeinsam die beste Lösung für Probleme entwickeln.“ In seiner Freizeit treibt Stephan Unger sehr gerne Sport. Beispielsweise geht er gerne Fallschirmspringen, wozu er wegen des hohen Zeitaufwands und der Wetterabhängigkeit allerdings nur selten kommt. Zu der Frage, was ihn nach Nordfriesland ziehe, antwortete Stephan Unger schmunzelnd: „Dort zu arbeiten, wo andere Urlaub machen, ist natürlich nicht schlecht, aber hauptsächlich reizt mich die herausfordernde Aufgabe, der ich mich hier im Klinikum Nordfriesland stelle. Die Umgebung ist dabei ein besonderer Bonus.“


Sponsor
  • Event

Angehörige, die zu Hause einen Verwandten betreuen und pflegen sowie Interessierte können in der Klinik Husum im Rahmen der sogenannten „Familialen Pflege" kostenfreie Pflegekurse zum Umgang mit Demenzerkrankten belegen. Den Pflegenden soll dabei Sicherheit im Umgang mit den ihnen Anvertrauten mit praktischen Hilfestellungen und Tipps für den Pflegealltag vermittelt werden. Demenzkurse bieten dazu Wissenswertes mit den verschiedenen Formen und Stadien der Erkrankung. Der Kurs besteht aus jeweils drei Veranstaltungen á 3,5 Stunden. Kleine Kursgrößen ermöglichen ausreichend Raum zum Erfahrungsaustausch. Der nächste Demenzkurs beginnt am Montag, 4. Juni 2018, von 14.30 – 17.00 Uhr in Husum. Anmeldungen und nähere Infos unter Tel. 04841 660-1841.


Sponsor
  • health
  • Vortrag
  • Schulung

Die Kliniken Husum und Niebüll bieten sowohl Angehörigen, die zu Hause einen Verwandten pflegen als auch Interessierten im Juni kostenfreie Pflegekurse durch besonders geschulte examinierte Pflegekräfte an. Im Rahmen dieser sog. „Familialen Pflege" werden praktische Hilfestellungen und Tipps für den Pflegealltag sowie spezielle Handgriffe und Lagerungstechniken vermittelt. Die Kurse bestehen aus jeweils drei Veranstaltungen im wöchentlichen Abstand á 3,5 Stunden mit Raum zum Erfahrungsaustausch. Im Juni beginnen folgende Kurse:
Niebüll, Dienstag, 5. Juni 2018, 9.00 – 12.30 Uhr
Husum, Mittwoch, 6. Juni 2018, 9.00 – 12.30 Uhr
Anmeldung und nähere Infos: Tel. 04661 15-2330 für Niebüll bzw. Tel. 04841 660-1841 für Husum.


Sponsor
  • health

Bei einem Herzinfarkt ist schnelle medizinische Hilfe überlebenswichtig. Zu den wichtigsten Symptomen gehören Atemnot, stechende oder brennende Brustschmerzen sowie Übelkeit und Erbrechen. Oft treten zusätzlich Blässe und Schweißausbrüche auf mit Gefühlen von Druck, Enge oder Taubheit im Oberkörper. Niemand sollte sich dann scheuen, unverzüglich die Notrufnummer 112 zu wählen, um Krankenwagen und Notarzt anzufordern. Der Chefarzt der Kardiologie in der Klinik Husum, Dr. Christian Nottebrock, erläutert in seinem Vortrag am Donnerstag, den 31. Mai 2018, um 19 Uhr die Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten des Herzinfarktes. Als Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Interventionelle Kardiologie wird er auch darauf eingehen, was jeder einzelne dazu beitragen kann, sein persönliches Herzinfarkt-Risiko zu verringern. Mögliche Risikofaktoren können etwa das Rauchen, Bluthochdruck, Diabetes, Bewegungsmangel, hohe Blutfettwerte, Übergewicht und Stress sein. Gerade frühzeitiges Gegensteuern, etwa durch eine erforderliche medikamentöse Behandlung und die Veränderung der Lebensweise (Nichtrauchen, Bewegung etc.), wird sich für den gefährdeten Personenkreis nicht nur lebensverlängernd auswirken, sondern auch die Lebensqualität langfristig verbessern! Veranstaltungsort: „De Ole Peerstall" auf dem Gelände der Klinik Husum



JOB ADVERTISEMENTS - Jobs


  • Hallig Hooge
  • Naturschutz

Do you want to get to know the everyday life on Hallig Hooge? Then apply for the project "Hand against bunk". Please inform us by means of a written application about your abilities (profession, hobbies, etc.) with which you want to support us energetically (= hand) and we offer you a free accommodation (= bunk) If we decide for your application. In this project, we offer the following activities: - In the tourist office - outside - at the feeder Please note: We only use you in areas where you have the appropriate references. Your performance is not remunerated, you work voluntarily.



© 2015 guide2.info
Disclaimer